Lebensabschnittsgefährte

Neulich ist mir dieser Begriff wieder über den Weg gelaufen.

Würg!

Nunja, diese Begrifflichkeit ist vermutlich die ehrlichste und pragmatischste Bezeichnung, die man bekommen kann. Aber schön ist sie nicht.

Die wenigsten Paare sind ein ganze Leben zusammen. Schon allein, weil man sich nicht von Geburt an kennt. Aber das wäre nun Wortklauberei. Tatsächlich sind Paare streng genommen für einen gewissen Abschnitt ihres Lebens zusammen. Daher ist der Begriff Lebensabschnittsgefährte eigentlich korrekt. Impliziert aber auch, dass man sich bewusst ist, dass es nicht bis ans Lebensende halten wird.

Ich bevorzuge dann doch lieber den begriff Lebensgefährte bzw. Lebensgefährtin.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on skype
Share on email
Freunde und Kollegen:

Dieser Beitrag beinhaltet möglicherweise einen oder mehrere sogenannte Provision-Links. Wenn Du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir für Deinen Einkauf eine Provision. Du bezahlst dadurch nicht mehr, als bei einem Einkauf ohne Link. Gegebenenfalls können mit dem Einkauf über den Partnerlink auch Rabatte oder spezielle Konditionen verbunden sein, welche in der Regel mit angegeben sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nach oben
sichling.de ist jetzt StoryOwl.de
Dominik Sichling

Du wunderst dich, wo du gelandet bist?
sichling.de ist künftig unter storyowl.de zu finden. Solltest du noch veraltete Lesezeichen haben, aktualisiere sie bitte.